Home
     


  Aktuelles
  Sektionshütten
  Geschichtliches
  Aktuelles
  Sommertouren
  Wintertouren
  Jugendarbeit
  Programm
  Bildarchiv

 
Kontakt

Obmann Ernst Meschik
Tel.: (06584) 76 76
Mobil: 0664 431 87 77
meschik.ernst@aon.at


Info Bertgenhütte u. Wildalmkircherlbiwak

Selbstversorgerhütten
Die entsprechenden Corona-Maßnahmen müssen eingehalten werden. Bei Fragen bitte Mails an:
meschik.ernst@aon.at

 


 

EINE WENIG BEKANNTE SCHITOUR IN DEN HOHEN TAUERN

Wie immer in solchen Situationen führt der "kleine Bruder" ein Schattendasein gegenüber seinem "Großen", dem Hocheiser, obwohl er ein einsamer Gipfel mit herrlicher Aussicht ist und meist unverspurte Hänge eine Genussabfahrt versprechen.

Bis zum Schwarzkarl gibt es für beide Anstiege denselben Weg vom Enzingerboden. Erst nach der kleinen Brücke im Schwarzkarl trennen sich die Aufstiege. Zum Kleinen Eiser führt die Spur in südöstlicher Richtung über eine kurze Steilstufe. Oben angekommen quert man kurz unter dem Hocheiser, um anschließend etwa 50 Höhenmeter zum Kleineiserkees abzurutschen. Der Weiterweg führt vorbei am Unteren und Oberen Kleineisersee und über das Kees zum Gipfel. Der Ausstieg zum Grat erfordert je nach Verhältnisse Umsicht.

Aufstieg über ÖBB-Straße
Im Schwarzkarl
Nach dem Steilaufschwung
Abfahrt z. KLeineiserkees
Gipfelrast
Abfahrt vom Gipfel im Pulver und Firn
Abfahrt Steilstufe zum Schwarzkarl
 
designed and hosted by
DATANET Solutions GmbH
 
 
Startseite Links Karten Wetter Kontakt Vorteile der Mitgliedschaft Mitglied werden